Ober-Grafendorf

Erstellt am 14. Juni 2017, 11:50

von Gila Wohlmann

Gefährliches Überholmanöver: Im Auto eingeklemmt. 27-Jähriger, der aus Kolonne fuhr, sah abbiegende Lenkerin zu spät.

FF Ober-Grafendorf

FF Ober-Grafendorf

Rettung, Feuerwehr und Polizei mussten am Mittwochmorgen auf die B 29 zwischen Grub und Ober-Grafendorf ausrücken.

Ein Mähdrescher, der in Richtung Ober-Grafendorf unterwegs war, zog eine Fahrzeugkolonne hinter sich. Das dauerte einem Mann aus St. Margarethen-Rammersdorf sichtlich zu lange, und er setzte zum Überholen an. Zeitgleich bog eine 32-jährige Frau, ebenfalls aus St. Margarathen-Rammersdorf, nach links ab. Der 27-Jährige, der gerade überholte, rammte ihren Wagen.

Die Tür ihres Pkw wurde dabei so verbogen, dass die FF Ober-Grafendorf die Lenkerin aus dem Auto befreien musste. Die Rettung brachte die Verletzte ins Universitätsklinikum St. Pölten, auch der andere Lenker, der glimpflicher davonkam, wurde zur Überprüfung ins Spital gebracht.

FF Ober-Grafendorf