Ober-Grafendorf

Erstellt am 22. September 2016, 05:01

Neues Werk von Loisi Secnicka: „Dialekt ist Hoamat“. Mundartdichterin Loisi Secnicka hat ihr sechstes Mundartbuch verfasst. Illustriert hat es dieses Mal Walter Riebl.

Das neue Buch von Mundartdichterin Loisi Secnicka ist fertig. Sie präsentiert es am Dirndlkirtag.  |  NOEN, zVg

Sie ist mit ihren lustigen Geschichten weit über die Grenzen des Pielachtals hinweg bekannt – Mundartdicherin Loisi Secnicka. Jetzt bringt sie ihr sechstes Mundartbuch heraus „Dialekt ist Hoamat“. Denn zu den Traditionen und Werten des Pielachtals gehöre auch der Dialekt. „Der Inhalt meiner G´schichtln ist aus dem Leben gegriffen und besteht dadurch aus Kuriositäten, Humor und auch ernsten Dingen des alltäglichen Lebens“, erzählt die Ober-Grafendorferin. Der Einfall für die Geschichten kommt oft ziemlich spontan. „Deshalb habe ich immer etwas zum Schreiben bei mir“, sagt Loisi. So ein Gedicht könne in zehn Minuten fertig sein.

„Der Inhalt meiner G´schichtln ist aus dem Leben gegriffen und besteht dadurch aus Kuriositäten, Humor und auch ernsten Dingen des Lebens.“

Loisi Secnicka

Das neue Buch wurde vom Fotografen und Holzschnitzer Walter Riebl aus St. Pölten illustriert. „Eine seiner Skulpturen kann man auf dem Kunstbahnhofsgelände in Klangen besichtigen“, berichtet die Mundartdichterin. Gelegenheiten bei Lesungen dabei zu sein, wird es in den nächsten Monaten einige geben.

Die erste Präsentation des Buches findet beim Dirndlkirtag am Samstag, 24. September, um 15.15 Uhr auf der Hauptbühne statt.