Erstellt am 19. April 2017, 06:00

von Gila Wohlmann

Tatort Sportplatz: Nächster Club bestohlen. Diebe transportierten Rasenmäher, Schneefräse und Motorsense des FC Ober-Grafendorf ab. Gemeinde stellt Ersatzgeräte zur Verfügung. Die Fahndung läuft.

Symbolbild  |  Symbolbild

Obmann Franz Bäuchler dankt der Gemeinde für ihr Entgegenkommen.  |  NOEN, NÖN-Archiv

„Der Spielbetrieb kann weitergehen. Das ist der Gemeinde zu verdanken, da wir wieder Geräte zur Verfügung gestellt bekommen“, sagt Franz Bäuchler, Obmann des FC Ober-Grafendorf.

Die Sportanlage war Ziel von Einbrechern. Diese hatten es auf hochwertige Gartengeräte abgesehen. Beim Diebesgut, welches im Eigentum der Gemeinde steht, handelt es sich um einen großen Rasenmäher und einen Traktor, beide der Marke „Kubota“. Weiters wurden eine Schneefräse, eine Motorsense und ein Handrasenmäher gestohlen. Die Wiederbeschaffungskosten für die Geräte betragen rund 80.000 Euro. Dem Verein ist, so Bäuchler, „kein finanzieller Schaden entstanden.“

„Die Diebe dürften nicht über die Einfahrt gefahren sein, sondern über den Grünschnitt querfeldein bis zum Ebersdorfer See“, erzählt dazu Bürgermeister Rainer Handlfinger.

Traktoren wurden vermutlich kurz geschlossen

Tatzeit in Ober-Grafendorf war der 12. April gegen 5.30 Uhr morgens. Die Täter brachen dabei das Schlüsselschloss der Garage des Sportplatzes auf. „Da die Zündschlüssel nicht vor Ort waren, wurden die Traktoren vermutlich kurz geschlossen“, sagt Bäuchler. Die Täter fuhren nach dem Coup über den Sportplatz zum Radweg und von dort weiter bis zum Ebersdorfer See, wo sie die Geräte verluden. Die Verriegelung des Zufahrtstores zum Sportgelände wurde ebenfalls beschädigt.

"Sportplatz-Bande" macht die Gegend unsicher

Das war aber sichtlich nicht der einzige Coup der Bande in letzter Zeit. Am, 5. April, zirka 23 Uhr und 6. April, 8.15 Uhr, versuchten Unbekannte am Sportplatz in Markersdorf ein Garagentor aufzuzwängen, was aber misslang.

Vermutlich dieselben Täter brachen auch am Gelände des Tennisclubs Hafnerbach eine Türe zum Lager sowie ein Tor auf. Aus dem Kellerabteil stahlen sie dort einen Rasenmäher, einen Rasenmähertraktor, einen Winkelschleifer und eine Akkubohrmaschine.

Bezirkspolizeikommandant Gerhard Pichler zu den Vorfällen: „Es ist eine landesweite Fahndung ergangen. Seit Jänner werden in Niederösterreich vermehrt aus Fußballklubs Rasenmäher und Traktoren gestohlen.“ Hinweise sind an die Polizei Ober-Grafendorf unter 059133/3160 erbeten.

Umfrage beendet

  • Einbruchs-Serie: Mehr Vorsicht notwendig?