Ober-Grafendorf

Erstellt am 29. Juli 2016, 19:54

von Nadja Straubinger

„Unser Wasser ist sauber“. „Die EVN hat E.Coli im Trinkwasser festgestellt. Für uns in Ober-Grafendorf ist das aber kein Problem. Unser Wasser ist sauber“, darauf weist Bürgermeister Rainer Handlfinger hin. In der Marktgemeinde werde nur ein Anteil von 30 Prozent von der EVN bezogen, der Rest werde aus den eigenen Brunnen gepumpt.

 |  NOEN, : Ernst Weingartner

„Wir haben eine UV-Anlage in Betrieb, die E. Coli abtötet. Aber viel wichtiger ist: Wir sind zwar Kunde aber nicht von der Verunreinigung betroffen“, so Handlfinger.  EVN-Sprecher Stefan Zach spricht von 1.400 betroffenen Haushalten in den Gemeinden Obritzberg-Rust, Wölbling und Karlstetten. „Aufgrund der letzten Starkregenereignisse ist es zu dieser Verunreinigung gekommen. Ober-Grafendorf ist davon aber nicht betroffen“, bestätigt Zach.