Erstellt am 10. November 2015, 05:02

von Nadja Straubinger

Perchtenlauf beim Advent. Zum ersten Mal wird es beim Grünauer Advent Perchten aus dem Pielachtal zu bestaunen geben. Das war nur eine der Überraschungen bei der Programmpräsentation.

Die ARGE Grünauer Advent unter der Leitung von Karl Grubner (2. v. l.) präsentierte den Vertretern der Hauptsponsoren Raiffeisenbank Region St. Pölten Robert Moser und Firma Elotech Wolfgang Grünbichler das Programm für den Grünauer Advent 2015. Auch Bürgermeister Arthur Rasch durfte dabei nicht fehlen.  |  NOEN, zVg

Der diesjährige Grünauer Advent wartet mit einigen Änderungen auf. „Uns trifft heuer zum ersten Mal die Allergenverordnung. Wir haben die interessierten Standler darüber informiert“, berichtet der Leiter der ARGE Grünauer Advent Karl Grubner. Rund 35 Stände werden für das leibliche Wohl der Gäste sorgen. „Wir werden uns jetzt daran machen, die Standplätze zu vergeben“, berichtet Grubner vom nächsten Schritt.

Erstmals Perchtenlauf in Hofstetten

Heuer organisiert die ARGE Grünauer Advent zum ersten Mal einen Perchtenlauf. Dieser findet am Freitag um 20 Uhr statt. „Viele waren dagegen, dass Krampusse auf dem Adventmarkt zu sehen sind, wir konzentrieren das jetzt auf einen Perchtenlauf“, so Grubner. Da könne jeder selbst abwägen, ob er dabei sein will, oder nicht. Das Besondere an den Krampussen: Sie kommen alle aus dem Pielachtal. „Wir probieren das einmal und werden sehen, wie es ankommt“, erklärt der Leiter der ARGE Grünauer Advent. In der Schule werden wieder Kunststände zu bewundern sein. Außerdem wird es eine Mineralienschau und Christbaumverkauf geben.

Kulturelle Höhepunkte sind am Samstag die Kirchenkonzerte mit der Stubenmusik Berger, der Blasmusik Hofstetten-Grünau sowie einer Lesung von Loisi Secnicka. Am Sonntag gibt es eine Mundartmesse mit „Kilber Männern“.
 


Programm

Freitag, 4. Dezember

  • 16 bis 23 Uhr Adventmarkt, Kunstausstellung bis 22 Uhr
  • 18 Uhr Eröffnung in der Grünauerhalle
  • 20 Uhr Perchtenlauf

Samstag, 5. Dezember

  • 14 bis 23 Uhr Adventmarkt, Kunstausstellung bis 22 Uhr
  • 15 und 19 Uhr Pfarrkirche: Vorweihnachtliches Kirchenkonzert

Sonntag, 6. Dezember

  • 11 bis 20 Adventmarkt und Kunstausstellung
  • 8.30 Uhr Pfarrkirche: Messe