Erstellt am 24. Februar 2016, 15:58

von Mario Kern

Projektpreis für Kirchberg. Für Dirndlrunde und Skywalk erhielt Gemeinde Preis bei landesweitem Bewerb.

Bei der Übergabe des Preises für "Ganzheitlichkeit": Vizebürgermeister Franz Singer, Bürgermeister Anton Gonaus, Dorf- und Stadterneuerungsobfrau Maria Forstner, Landeshauptmann Erwin Pröll und Jugendgemeinderätin Sandra Schweiger. Foto: NLK Reinberger  |  NOEN, Reinberger
Die Freude in Kirchberg ist groß: Beim diesjährigen Wettbewerb der NÖ Dorf- und Stadterneuerung – landesweit konnten Gemeinden ihre Projekte einreichen – war die Marktgemeinde in der Kategorie „Neue Dorf- und Stadtökonomie“ (über 1.000 Einwohner) erfolgreich. Die Jury überzeugt haben die Kirchberger mit der „Dirndlrunde mit Aussichtsplattform“.

Auch in der Kategorie „Ganzheitlichkeit“, die unter dem Motto „offen sein“ stand, war Kirchberg siegreich. Aus diesem Grund vertritt die Marktgemeinde auch das Land beim Europäischen Dorferneuerungspreis 2016.

Mehr zum Thema in der nächsten Print-Ausgabe der Pielachtaler NÖN!