Schwarzenbach

Erstellt am 06. Juli 2017, 05:56

von Lisa-Maria Seidl

„Eine Verjüngung hat stattgefunden“. Mit etwas Verspätung und vier neuen Mitgliedern konstituierte sich der Pfarrgemeinderat in Schwarzenbach.

Die neuen Pfarrgemeinderäte in Schwarzenbach sind (v. l.) Hermann Gonaus, Anton Pauser, Marina Gruber, Herta Gruber, Maria Hochgerner, Peter Aigelsreiter, Veronika Bertl, Karin Gamsjäger und Erich Muhr sowie (nicht im Bild) Eleonore Fuxsteiner.  |  NOEN, privat

Gewählt waren die Mitglieder des neuen Pfarrgemeinderates schon seit März. Mit etwas Verspätung, aufgrund eines Reha-Aufenthalts von Pfarrer Alois Brunner, wurden sie nun auch offiziell angelobt und unterstützen diesen während der kommenden fünf Jahre in Angelegenheiten der Pfarrgemeinde.

„Es hat eine Verjüngung stattgefunden, aber auch auf die bewährten Kräfte wurde nicht verzichtet. Das ist ein Zeichen für die gute Arbeit, die bisher geleistet wurde“, so Pfarrer Alois Brunner. Erstmals hat man sich zudem für eine Urwahl ohne Kandidatenliste entschieden.

Insgesamt zehn Mitglieder bilden den Rat, zwei jeweils pro Sprengel sowie zwei, die zusätzlich berufen wurden. Gleich vier neue Gesichter, die ihre erste Periode im Pfarrgemeinderat absolvieren, sind ebenfalls mit an Bord: Hermann Gonaus, Anton Pauser, Marina Gruber und Erich Muhr. „Manche haben aufgehört, weil sie schon so lange mit dabei waren und keine Sesselkleber sein wollten“, so das Pfarroberhaupt.