Erstellt am 14. Oktober 2015, 05:32

Tom Gomez startet durch. Der Kirchberger Musiker Tom Gomez arbeitet an seinem Debütalbum und rockt am Samstag im Cinema Paradiso in St. Pölten. PIELACHTAL / 

Musiker Tom Gomez spielt im Cinema Paradiso die Vorboten seines Debüt-Albums.Florian Gotsmi  |  NOEN

Ein Musiker aus dem Pielachtal startet gerade voll durch. Der Kirchberger Thomas Zöchbauer rockt unter seinem Künstlernamen Tom Gomez dieses Wochenende das Cinema Paradiso. Gemeinsam mit Schlagzeuger Rene Gargerle spielt er die Vorboten seines bevorstehenden Debütalbums. Sein eingängiger musikalischer Mix setzt sich zusammen aus Rock, Indie, Ska sowie Mundart Rap.

Seit 2013 auf Solopfaden

Nach 15 Jahren Bandmusik - quer durch sämtliche Musikgenres - schreibt Tom Gomez seit 2013 seine eigenen Songs. Nach dem Motto „Back to the Roots“ begann er zunächst in kleineren Locations sein Solo-Set zu präsentieren. Doch schon 2014 konnte er sich als Opener von Anna F. beweisen, er spielte vor „Exuse me Moses“ und 2015 erstmals am Novarock. Derzeit bastelt der Singer-Songwriter an seinem Debütalbum, das im Sommer 2016 veröffentlicht werden soll.

Am Samstag, 17. Oktober, um 22 Uhr gibt es im Cinema Paradiso Club B3 in St. Pölten die Möglichkeit die beiden Musiker Tom Gomez und Rene Gargerle im Live-Auftritt zu sehen. Nach der Eröffnung durch das Duo an Schlagzeug und Gitarre geht es noch weiter mit „Analog Art House“, den DJs Paul le’Buche & Philippo Smorrebrod aus Italien an den Turntables.