Traisen , Rabenstein an der Pielach

Erstellt am 19. April 2017, 16:31

von Gila Wohlmann

Schulbus verunfallte im Schneechaos!. Lenker kam auf Geisebenstraße ins Schleudern. Fahrzeug kippte samt drei Kindern um.

Glück im Unglück für Schüler und Busfahrer!  |  FF Kirchberg/Dirnbacher

Einen wahren Schutzengel hatten drei Kinder und ein Schulbusfahrer Mittwochmittag auf der Geisebenstraße in Tradigist. Der Fahrer war auf der schneeglatten Fahrbahn ins  Schleudern geraten. Dann kam es zu einer ganz brenzligen Situation: Der Wagen schlitterte über die Böschung und kippte um!

Bäume wurden zu „Lebensrettern“ für die Insassen des Fahrzeuges. Sie verhinderten ein weiteres Abrutschen. Alle konnten den Wagen unversehrt verlassen.

Gemeinsam rückten die FF Kirchberg und Tradigist zur Fahrzeugbergung aus. Mittels Seilwinde wurde der Wagen wiederaufgestellt. Auch der ASBÖ Traisen kam vorbeugend hinzu, ebenso die Polizei Kirchberg zur Unfallaufnahme.

FF Tradigist

FF Tradigist