Ober-Grafendorf , Rabenstein an der Pielach

Erstellt am 23. August 2016, 04:48

von Maria Prchal

E-Mobil statt fossil. Rabenstein testete das E-Car aus der Gemeinde Ober-Grafendorf. Wittmann: „Mehr als nur Alternative.“

Thomas Zeilinger, Gerhard Grubner, Jürgen Riegler, Rainer Handlfinger, Doris Schmidl, Herbert Greisberger, Kurt Wittmann, Kurt Gronister, Roman Braunsteiner und Michael Eisner.  |  noen, enu

Die Pielachtalgemeinden stehen im ständigen Austausch miteinander und schauen sich auch das eine oder andere vom Nachbarn ab. So testete die Gemeinde Rabenstein nun für zwei Tage den E-Renault Kangoo aus Ober-Grafendorf, der seit Kurzem beim E-Car Sharing zum Einsatz kommt.

„Als Klimabündnisgemeinde leben wir Verantwortung und wollen unserer Vorbildwirkung für unsere Bürger gerecht werden“, so Rabensteins Bürgermeister Kurt Wittmann über die Aktion. Der Austausch ging im Zuge der Test-Aktion „tausche fossil gegen E-mobil“ der Energie und Umweltagentur NÖ über die Bühne. Ziel ist, dass im Jahr 2020 50.000 Fahrzeuge mit Strom auf den Straßen fahren. In Ober-Grafendorf wurde das Fahrzeug bereits vor zwei Jahren angeschafft, bis jetzt wurden bereits 65.000 Kilometer zurückgelegt.

Wittmann jedenfalls zeigte sich bestätigt, E-Mobilität ist die Zukunft: „Die zweitägige Testphase hat mich überzeugt, dass E-Mobilität mehr als nur eine Alternative ist.“ Ober-Grafendorfs Ortchef Rainer Handlfinger ergänzt: „Dieser Erfahrung geben wir gerne an interessierte Gemeinden weiter.“

Umfrage beendet

  • Was hältst du von E-Mobilität?