Erstellt am 02. Februar 2016, 09:58

Verunfallte sucht Helferin. Überschlagen / Michaela Riedl kam von der Straße ab und landete mit Pkw im Acker. Leicht verletzt. ST. MARGARETHEN / Am Weg in die Arbeit kam Michaela Riedl am Mittwoch gegen 7.30 Uhr zwischen Eigendorf und St. Margarethen mit dem Auto ins Schleudern.

Michaela Riedl kam von der Straße ab und überschlug sich mit dem Fahrzeug. Eine Frau half ihr aus dem Auto und alarmierte die Rettung. Jetzt sucht Riedl die Helferin, weil sie sich bedanken möchte. Im Bild die Florianis bei der Fahrzeugbergung.  |  NOEN, FF St. Margarethen

Am Weg in die Arbeit kam Michaela Riedl am Mittwoch gegen 7.30 Uhr zwischen Eigendorf und St. Margarethen mit dem Auto ins Schleudern. „Nach kurzer Zeit kam eine junge Dame, die mir geholfen hat, aus dem Auto zu kommen“, so Riedl. Ohne Hilfe hätte sie es nicht geschafft, weil die Tür klemmte. Die Helferin war es auch, die die Feuerwehr alarmiert hat. Die Verunfallte möchte sich nun bei ihr bedanken und sucht sie derzeit über Facebook.

Riedl ist auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern gekommen. „Ich habe gemerkt, dass ich von der Fahrbahn abkomme und bin dann in den Acker rein“, berichtet Riedl. Das Auto hat sich überschlagen und kam dann auf dem Dach zu liegen. Samariterbund und Notarztwagen versorgten die Verletzte und transportierten sie ins Universitätsklinikum St. Pölten. „Ich hatte zum Glück keine schweren Verletzungen und konnte nach einer Nacht bereits entlassen werden“, so Riedl.

Die FF St. Margarethen kümmerte sich um die Bergung des Fahrzeuges und die Absicherung der Unfallstelle.- nst -