Erstellt am 19. Oktober 2015, 11:37

von Gerhard Hackner

Weltpremiere für Ötscher-Doku. Im Dirndltal wurde der Universum-Film „Ötscher – Im Reich des sanften Riesen“ gezeigt.

Martin Michalitsch gab den Startschuss zur Präsentation der Dokumentation »Universum: Ötscher - Im Reich des sanften Riesen«. Über den tosenden Applaus nach der Premiere freuten sich Kurt Farasin, der Ideengeber für das Projekt sowie der begnadete Regisseur Franz Hafner, Universum-Sendungsverantwortlicher Andrew Solomon und Heinz Mayer-Moroni als Produzent von Interspot-Film (von links). Foto: Gerhard Hackner  |  NOEN, Gerhard Hackner
Mit den Worten „Film ab“ gab Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch den Startschuss zur Weltpremiere der Universum-Dokumentation „Ötscher – Im Reich des Sanften Riesen“ in Dirndlsaal in der Kirchberghalle.

Rund 200 Gäste waren von der Vielfalt der imposanten Filmaufnahmen rund um den 1.893 Meter hohen Bergstock begeistert. Regisseur Franz Hafner und sein Team waren neunzig Drehtage zu allen Jahreszeiten unterwegs, um die Naturwunder rund um den Ötscher ins rechte Licht zu rücken.

Universum-Sendungsverantwortlicher Andrew Solomon meinte: „Franz Hafner ist ein Topbiologe, toller Gestalter und Kameramann. Seine Filme sind immer etwas Besonderes.“ Produzent Heinrich Mayer-Moroni von Interspot-Film dankte allen, die beteiligt waren. Kurt Farasin informierte: „Vor drei Jahren wurde die Idee geboren. Wir sind stolz, dass die Doku rund um den Ötscher zustande gekommen ist.“

Die Ausstrahlung des Universum-Dokumentations-Filmes erfolgt am Dienstag, 20. Oktober, um 20.15 Uhr in ORF 2.