Erstellt am 19. April 2016, 11:01

von NÖN Redaktion

Nächtliche Fahrbahnsperren. Ab Freitag, den 22. April bis inklusive Montag, den 25. April, baut die ASFINAG in der Baustelle Hochstraße Inzersdorf auf der A 23 Tangente Gerüste für die neue Fahrbahn auf.

 |  NOEN, Bilderbox

Der A 23 Zubringer von Altmannsdorf kommend, wird dafür in Fahrtrichtung Kaisermühlen gesperrt. Die Abfahrt zur Sterngasse bleibt offen. Die Umleitungen sind beschildert.

Grundsätzlich empfiehlt die ASFINAG die weiträumige Ausweichstrecke über die A 2 Süd Autobahn, S 1 Außenring Schnellstraße und die A 4 Ost Autobahn zum Knoten Prater. Die Sperren erfolgen von Freitag, den 22. April bis Montag, den 25. April jeweils von 22 Uhr bis 5 Uhr früh.
 
Bis 2018 baut die ASFINAG die rund vier Kilometer lange Hochstraße am südlichen Ende der A 23 zur Gänze neu. Nach Abschluss der Arbeiten verfügt die Hochstraße Inzersdorf über einen durchgehenden Pannenstreifen und einen neuen, 4,5 Meter hohen, Lärmschutz für 4.500 Anrainer. 131 Millionen Euro investiert die ASFINAG in den Neubau.