Erstellt am 06. April 2016, 05:14

von Marlene Trenker

Aufregung um Sammelzentrum. Mögliche Lärm- und Geruchsbelastung sorgen schon vorab für Diskussion im Gemeinderat. Befürchtet wird, dass es Auswirkungen auf Anrainer hat.

 |  NOEN, Pixabay

Die Gemeinden Pressbaum, Tullnerbach und Wolfsgraben erhalten bald im Pressbaumer Ortsteil Frauenwart ein interkommunales Wertstoffsammelzentrum. Die Errichtung sorgt nicht nur für Jubelschreie. Erste Bedenken wurden laut. Lärm, Geruch und zusätzliche Verkehrsbelastung werden befürchtet.

Wenn das Land die nötigen Gutachten erteilt, könnte Ende 2016 mit der Umsetzung begonnen werden. Der Bau würde sechs bis acht Monate dauern. Vizebürgermeister Alfred Gruber (SP) versichert: „Es wird die gesetzliche Nachtruhe eingehalten.“ Dennoch ist man mit der Wahl des Grundstückes nicht ganz einverstanden.

Die Meinungen der einzelnen Fraktionen beziehungsweise weitere Deatils erfahren Sie in der Printausgabe der Purkersdorfer NÖN.