Erstellt am 19. Juni 2016, 17:22

von Marlene Trenker

Bikerrunde nach Gablitz für den guten Zweck. Ernst Graft varanstaltete zwischen 1993 und 2012 den "Toy Run" bei dem über Tausend Biker jährlich eine Tour im Osten Österreichs gemacht und dabei für Kinder Spielzeug und Geld gespendet haben.

Ernst Graft (2. v. l.) mit Roland Düringer (3. v. l.) und Vizebürgermeister Peter Almesberger (2. v. r.) mit Bikern bei der Endstation in Gablitz.  |  NOEN, Marlene Trenker

Dafür erhielt er sogar das silbene Verdienstzeichen der Stadt Wien. Den "Toy Run" gibt es mittlerweile nicht mehr, aber Ernst Graft trifft sich weiterhin mit mehreren Bikern zum "Kaffee im Juni" in der SCS. Mit dabei auch Kabarettist Roland Düringer.

Im heurigen Jahr führte der Weg der Bikerrunde nach Gablitz. Der gute Zweck steht nach wie vor im Vordergrund. Nach der Rundfahrt wurde vor der Volksschule Rast eingelegt. Die Spendenbox füllte sich mit jeder Minute.

Die Spenden kommen zu 100 Prozent einem wohltätigen Projekt zugute. "Die Gemeinde hat Ernst Graft alles zur Verfügung gestellt damit keine zusätzlichen Kosten anfallen. Somit gehen alle Gelder an den wohltätigen Zweck", sagt Gablitzer Vizebürgermeister Peter Almesberger.