Erstellt am 24. März 2016, 13:05

Der Mann geht mit der Zeit. Betrieb mit Tradition | Alles begann 1955 als bescheidener Ein-Mann-Betrieb. Durch Mut und Inspiration wurde daraus ein stolzes Autohaus, bei dem heute mehr als 50 Personen arbeiten.

Martina und Thomas Puhm sowie Josef Mann II. - mit einigen der rund 50 Mitarbeiter des Autohauses Mann.  |  NOEN, privat
Entgeltliche Kooperation: Die WKO NÖ und die NÖN präsentieren die Familienunternehmen Niederösterreichs.

Erfolg seit Generationen: Teil 24

1955 beginnt Josef Mann mit einer kleinen Autowerkstatt in Pressbaum. Mittlerweile wird der Betrieb in der dritten Generation von Martina Puhm und ihrem Bruder Josef Mann geführt. „Mein Mann leitet den Verkauf. Außerdem arbeiten noch andere Familienmitglieder im Betrieb mit“, erzählt Martina Puhm.
Die Anfänge des Autohauses Mann waren sehr einfach. Das Elternhaus der Gattin wurde mit Hilfe von ehemaligen Kriegskameraden umfunktioniert. Aus einem Wirtschaftsgebäude wird eine bescheidene Werkstatt.

Früh den Bedarf zum Ausbau erkannt

Zu Beginn des Jahres 1960 wurde es notwendig, weitere Ausbauarbeiten durchzuführen, um auch Karosseriearbeiten wie Blechinstandsetzung und Fahrzeuglackierung anbieten zu können.

Der Zukauf von Nachbargrundstücken ermöglichte die Erweiterung des Betriebes. In den 70er-Jahren ist der einstige Ein-Mann-Betrieb zu einem regelrechten Mittelbetrieb aufgestiegen. Zudem wurde ein Gebrauchtwagenzentrum etabliert. Dieses gläserne Gebäude ist heute die Subaru-Halle. Anfang der 90er-Jahre steigt die dritte Generation in das Unternehmen ein. Erwin Mann jun. und Josef Mann III. Beginnen eine Lehre als Mechaniker im familiären Betrieb. Der Betrieb wächst weiterhin. 2003 erfolgte ein Abbruch des bestehenden Werkstättenbereichs, um den Gebrauchtwagenplatz zu erweitern.

Heute ist das Autohaus Mann ein zertifizierter Ökostrom-Betrieb. Die Mehrheit des Stromes wird aus einer betriebseigenen Photovoltaikanlage bezogen. Neben den großzügigen Verkaufsflächen für Neu- und Gebrauchtwagen gibt es auch ein Karosserie- und Lackzentrum, eine moderne Waschstraße und eine neue Aufbereitungshalle.

Nach der jüngsten Ausbaustufe zählt die Werkstätte 17 Arbeitsplätze für Mechanik, Spenglerei und Karosserie, eine moderne Achsvermessung und 17 Hebebühnen. Das Unternehmen zählt heute rund 50 Mitarbeiter mit einem Betriebsgelände, das 5.500 Quadratmeter umfasst. Der Ausbau des Familienbetriebes wird weiterhin fortgesetzt. Es wurde erneut ein Nachbargrundstück angekauft. Ende März 2016 beginnt der Bau für einen weiteren Verkaufsraum.

Daten & Fakten

Geschäftsführung: Martina Puhm und Josef Mann III.
Gründungsjahr: 1955
Mitarbeiter: rund 50
Neuwagenverkauf: BMW, Mini und Subaru

Adresse & Kontakt: 
Hauptstraße 29 und 31a
3021 Pressbaum
02233/52365-0
Mail: info@mann.bmw.at
Homepage: http://bmw-partner.bmw.at/bmw-mann/de_AT/home.html

x  |  NOEN