Erstellt am 09. März 2016, 05:04

von Martin Gruber-Dorninger

Diebstahl beim Kutscherstall. Sogar Schraubenzieher haben unbekannte Täter mitgehen lassen. Bürgermeister Peter Buchner (ÖVP) befürchtete weitere Verzögerungen bei Bau.

 |  NOEN

Irgendwie soll es nicht so recht sein. Der Spatenstich für das neue Gemeindeamt am altehrwürdigen Kutscherstall ist endlich gesetzt, die ersten Baumaschinen setzten sich in Bewegung, doch nun kam wieder etwas Unerwartetes hinzu. Als sich die Bauarbeiter vergangene Woche ans Werk machen wollten, standen sie plötzlich ohne Werkzeug da. Unbekannte Täter haben sich großzügig bedient. „Das Werkzeug war plötzlich weg. Die haben sogar die Schraubenzieher mitgehen lassen“, ist Bürgermeister Peter Buchner entsetzt. Der Diebstahl wurde natürlich sofort bei der Polizei angezeigt.

Die Gemeinde trifft diese Tat „nur“ sekundär, da der Diebstahl an der Baufirma begangen wurde. „Dennoch ist es bitter, da sich die Fertigstellung des Baus damit wahrscheinlich verzögern wird“, ist Buchner dementsprechend bedient.