Erstellt am 11. Mai 2016, 05:44

E-Auto für Gablitz. 2017 steht in Gablitz ein Elektroauto samt Ladestation zur Verfügung. Voraussetzung ist Mitgliedschaft in einem Verein.

Mit einem mietbaren Elektroauto wird man sich künftig emissionsfrei und geräuscharm bewegen können.  |  NOEN, Gemeinde Gablitz

Die Gemeinde plant die Anschaffung eines mietbaren Elektroautos. Als Standort, an dem es auch eine E-Tankstelle geben soll, ist der öffentliche Parkplatz an der Linzerstraße 93 vorgesehen. Das Projekt wird von der Energie- und Umweltagentur NÖ (eNu) unterstützt und mit bis zu 1.000 Euro gefördert.

Trägerverein als Betreiber

An der Umsetzung arbeiten Verkehrsreferent Marcus Richter (SPÖ) und Umweltgemeinderat Bernhard Haas (ÖVP). Aufgrund der höheren Kosten für Elektroautos werde ein 5-türiger Kleinwagen angeschafft, so Richter. Als Betreiber soll ein gemeinnütziger Trägerverein auftreten. Die Vereinsmitglieder werden über einen Jahresbeitrag Zugriff auf das Auto erhalten. Die Fahrtkosten sollen mithilfe eines eigenen Verrechnungsmodells über die verbrauchte Zeit und die gefahrenen Kilometer abgerechnet werden. Per Smartphone-Applikation kann der Wagen reserviert und auch der Ladezustand des Autos abgerufen werden.

Anfang 2017 soll die E-Carsharing-Station in Betrieb gehen. Laut Planung wird die Ladestation bereits diesen Herbst errichtet.