Erstellt am 10. September 2015, 09:12

Ein aktives Wochenende. Für das Rote Kreuz Purkersdorf-Gablitz hatte es der vergangene Samstag in sich. Nicht nur wurde das Kinderfest veranstaltet, es wurden auch Flüchtlinge betreut.

 |  NOEN

Während sich beim Kinderfest im Stadtsaal 180 Kinder tummelten, hatte des Rote Kreuz auch noch anderes zu tun. Neben dem regulären Dienstbetrieb galt es außerdem, eine Katastrophenschutz-Übung und einen Ambulanzdienst zu meistern.

Rote Kreuz mobilisiert seine Hilfskräfte

Um 14.18 Uhr dann die Alarmierung zum Betreuungseinsatz. Mehrere tausend Flüchtlinge sind innerhalb weniger Stunden nach Ostösterreich eingereist. Das Rote Kreuz mobilisiert seine Hilfskräfte. Um 14.45 Uhr sind die ersten beiden Fahrzeuge aus Purkersdorf gestartet, ein weiteres folgte am Nachmittag. Einsatzort ist die Multiversum-Halle in Schwechat, wo eine Notunterkunft für 500 Flüchtlinge errichtet werden soll. Insgesamt sind 56 Mitarbeiter am Einsatz beteiligt, 17 davon vom Roten Kreuz Purkersdorf-Gablitz. Die Notunterkunft wird voraussichtlich bis Montag Vormittag betrieben.

Darüber hinaus musste das Rote Kreuz nicht nur den Rettungsdienst im Bezirk aufrecht halten. 15 Mitarbeiter der Suchhundestaffel nahmen im Bezirk Mödling an einer Katastrophenschutz-Übung teil.

Fünf Kollegen sind zudem beim Feuerwehrfest Pressbaum für die medizinische Versorgung zuständig.