Erstellt am 23. März 2016, 04:24

von Marlene Trenker

Es tut sich was in der Stadt. Im Geschäftsleben der Stadtgemeinde gibt’s derzeit einige Veränderungen.

Stadtrat Harald Wolkerstorfer (l.) und Bürgermeister Karl Schlögl (r.) gratulieren Erwin (2.v.l.) und Lucia Sedlacek (3.v.l.) sowie dem gesamten Team zur Neueröffnung.  |  NOEN, Trenker

Nach zweimonatigen Umbauarbeiten hat „Schuhe & Boutique Lucia“ am Purkersdorfer Hauptplatz neu eröffnet. Neu und modernisiert, soll das Modegeschäft nun der Blickfang schlechthin werden. „Wir wollten eine Wohlfühloase schaffen. Der Kunde soll sich sofort wohlfühlen, wenn er das Geschäft betritt“, sagt Erwin Sedlacek, der gleichzeitig auch im Finanzvorstand von „Aktive Wirtschaft“ ist.

"Wir wollten für Purkersdorf ein Zeichen setzen“

Das Geschäft soll nun die Kunden auf den Hauptplatz locken und die Purkersdorfer Wirtschaftskraft fördern. „In nächster Nähe gibt es nur das Auhofcenter, in dem man einkaufen kann. Wir wollten für Purkersdorf ein Zeichen setzen“, so Sedlacek und ergänzt: „Wir versuchen uns, von anderen abzuheben mit der Kombination aus Schuhen und Mode und mit persönlicher Betreuung der Kunden.“ „Schuhe & Boutique Lucia“ versucht durch Exklusivität die Kunden anzulocken. Sedlacek: „Wir haben Schuhe und Kleidung im Angebot, die es im Auhofcenter nicht gibt. Die Neueröffnung ist jedoch nicht das Einzige, was sich derzeit in der Geschäftswelt der Stadtgemeinde verändert.

„Wir versuchen uns, von anderen abzuheben mit der Kombination aus Schuhen und Mode.“
Erwin Sedlacek über das Geschäftsmodell von „Schuhe & Boutique Lucia

Das Restaurant „Stradella“ in der Karl-Kurzgasse hat kürzlich geschlossen. Einen Nachmieter gibt es bereits. In das Geschäftslokal zieht ein Eissalon ein. „Dabei handelt es sich um die ‚Gelateria Mondi‘, die es bereits jetzt schon im Auhofcenter gibt“, weiß Sedlacek. Vielleicht gehen viele Purkersdorfer bald mit einem Stanitzel über den Hauptplatz, denn laut Erwin Sedlacek gibt es im Lokal schon Aktivitäten. Massimo Manunta, Ex-„Stradella“-Betreiber eröffnet ein neues Lokal an jener Adresse, an der die Podologin Gabriela Scarpatetti ihre Praxis hatte. „Das neue Lokal wird ein bisschen anders aufgezogen. Es wird vorwiegend Wein und Prosciutto geben“, so Sedlacek abschließend.