Purkersdorf

Erstellt am 18. April 2017, 11:12

von Gabi Gröbl

Peter Pan fliegt in Dambach. Regisseur Michael Köck führt mit dem Theater Purkersdorf das Kinderstück auf. Zerwürfnisse des Vereins dementiert.

Gabi Gröbl, Helmut Tschellnig, Lydia Schmatz und Julia Wartinger werden ab Juni die Purkersdorfer Familien im Steinbruch verzücken.  |  NOEN, Ernst Jauck

Das Theater Purkersdorf ist ein Fixpunkt im Kultursommer. Heuer bringt das Team das Familienmusical „Peter Pan“ im Steinbruch Dambach auf die Bühne. Ein Theaterstück wie in den vergangenen Jahren, wird es heuer nicht geben. Die NÖN erkundigte sich nach den Gründen.

An zwölf Abenden fliegen Peter Pan und die Nimmerlandkinder durch die beeindruckende Naturkulisse. Mit rund 40 Darstellern werden die Figuren unter der Regie von Michael Köck und der musikalischen Leitung von Hannes Peschta zum Leben erweckt. Aufgrund des großen personellen Aufwandes ist heuer die Produktion eines zweiten Stückes nicht vorgesehen. Gerüchte über Zerwürfnisse des Vereinsvorstandes als Begründung machten schon die Runde. Obfrau Sonja Schauer kann das hingegen nicht bestätigen.

Sie berichtet von ausgesprochen guter Zusammenarbeit und Vorfreude auf das große Peter Pan-Projekt: „Wir haben mit Peter Pan ein Stück für die ganze Familie im Programm, das vielen Kindern die Möglichkeit bietet die Bühne für sich zu entdecken.“ Mit Begeisterung sind die jungen Talente bei den Proben am Werk und werden das Publikum begeistern.