Gablitz

Erstellt am 28. April 2017, 05:39

von Lucia Scarpatetti

Musikverein wird 100. „d’Wienerwalder“ sind alt - aber von altmodisch keine Spur. Jugendarbeit und moderne Musik werden groß geschrieben.

Der 1. Gablitzer Musikverein „d’Wienerwalder“ spielte ein abwechslungsreiches Frühjahrskonzert.  |  NOEN, Lucia Scarpatetti

Der 1. Gablitzer Musikverein „d’Wienerwalder“ lud zu einem außergewöhnlichen Frühjahrskonzert ein. Abgesehen davon freut sich der Verein umso mehr auf das kommende Jahr 2018, in dem das 100-jährige Bestehen gefeiert wird.

„Musik ist eine universelle Sprache. Hautfarbe, Beruf oder Herkunft sind da kein Thema“, beschreibt Kapellmeister Joachim Luitz, in der dritten Generation in der Kapelle tätig, sein musikalisches Programm. Luitz arrangiert und komponiert neben dem klassischen Marschmusikrepertoire die unterschiedlichsten Musikstile und Genres. Dadurch kommen interessante Konzerte mit Stücken von Edith Piaf, Glenn Miller bis „Mission Impossible“ zustande. Für frischen Wind im Verein sorgt außerdem das Jugendblasensemble „Die zornigen Vögel“.

„Vom Jubeljahr 2018 können einige musikalische Highlights erwartet werden“, erzählt Luitz.