Erstellt am 12. April 2017, 05:45

von Claus Stumpfer

Personalausfälle sind Problem. Claus Stumpfer über Pressbaums Patzer in der Abwehr.

Pressbaum ist personell stark aufgestellt, aber was bei der Analyse zum Rückrundenstart übersehen wurde: Zu viele Verteidiger haben berufsbedingt nicht immer Zeit für Fußball!

So fehlte Abwehrchef Gernot Brauchart im wichtigsten Spiel des Jahres! Gemeinsam mit seinen Innenverteidigerkollegen Ronald Roschinsky schiebt er als Polizist in Wien Dienst. Dass beide zeitgleich frei haben, ist selten.

Auch Akar Dincar findet berufsbedingt kaum Zeit zu trainieren, was Trainer Stefan Gogg auf der rechten Seite zum Suchenden macht. Die Lösung mit Mathias Molnar und Fabian Samec funktionierte schon gegen Markersdorf nicht. Titelkonkurrent Lilienfeld hat freilich andere Kaliber im Angriff als das Schlusslicht, um Fehler auszunützen. Patrick Schroffenauer, einer der besten Stürmer der 2. Klasse, hatte seine Freude.

Der Meisterzug ist für die Pressbaumer nach der bitteren Heimniederlage zwar noch nicht abgefahren, doch Gogg muss rasch die Abwehrprobleme lösen, zumal mit diesen auch die eigentliche Stärke, das schnelle Flügelspiel, den Pressbaumern verloren geht. Der Einsatz von Benedikt Hurch in Halbzeit zwei war ein kleiner Hoffnungsschimmer. Aber Umfaller gegen Mittelständlern sind jetzt echt nicht mehr drin!