Erstellt am 25. April 2016, 15:11

von Beate Riedl

Lob für Polizei-Erfolg gegen „Wodka-Bande“. Für ihren besonderen Einsatz zur Ausforschung der „Wodka-Bande“ wurden Polizisten und beteiligte Bürger geehrt.

Sicherheitsgemeinderat Roman Brunner (l.), Landespolizeidirektor Franz Prucher, Bürgermeister Karl Schlögl (Mitte) und der Purkersdorfer Postenkommandant Erwin Riegler (r.) gratulierten den geehrten Polizisten Philipp Penzenauer, Alexander Pemmer, Georg Zöchbauer, Bernhard Löschl, Ferdinand Klein, Andreas Egert, Helmut Kowar, Thomas Teufl, Herbert Schwarz, Anton Regenfelder und Josef Zinner (v. l.). Fotos: Beate Riedl  |  NOEN, Beate Riedl
„Zu uns kommt man nicht, um einzubrechen oder etwas zu stehlen, bei uns in Niederösterreich wird man erwischt“, lobte Landespolizeidirektor Franz Prucher die Arbeit der Polizei.

Bei einer Feier im Purkersdorfer Stadtsaal wurden von ihm und Bürgermeister Karl Schlögl jene Polizisten und Bürger (siehe unten) geehrt, die maßgeblich an den Ermittlungen rund um die „Wodka-Diebe“, beteiligt waren. Die professionellen Ladendiebe hatten es in Supermärkten in ganz Österreich auf Hochprozentiges abgesehen, in Purkersdorf klickten aber die Handschellen.



Neben Beamten aus Purkersdorf, Gablitz, Pressbaum und Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling) hat auch Eurospar-Filialleiter Robert Zöchinger wesentlich zum Erfolg beigetragen: „Ich habe gleich angerufen, als ich die Diebe wieder erkannt habe. Durch die gute Zusammenarbeit mit der Polizei wurden schon mehrmals Ladendiebe überführt.“


Die Geehrten

Polizei Purkersdorf: Ferdinand Klein, Helmut Kowar, Thomas Teufl, Herbert Schwarz und Philipp Penzenauer

Polizei Gablitz: Andreas Egert

Polizei Pressbaum: Josef Zinner, Georg Zöchbauer, Anton Regenfelder und Alexander Pemmer

Polizei Brunn/Gebirge: Wolfgang Strauss, Julia Reisinger, Daniel Tröstl und Bernhard Löschl

Für seinen Einsatz wurde auch Eurospar-Filialleiter Robert Zöchinger sowie ein weiterer Purkersdorfer, der namentlich nicht genannt werden möchte, geehrt.