Erstellt am 30. Mai 2016, 16:31

von Lisa-Maria Seidl

Mit Liebe zum Detail. Beim landesweiten CAD-Wettbewerb bewiesen die Purkersdorfer Gymnasiasten Können und Kreativität am Computer.

Die Siegerin in der Kategorie Oberstufe, Valerie Kostov aus der 8C des Purkersdorfer Gymnasiums, modellierte ein liebevoll gestaltetes Bad im Vintage-Stil.  |  NOEN, Foto: privat
„Ab ins Bad“, unter diesem Motto ging der zehnte CAD-Modellierwettbewerb für Schüler aus ganz Österreich über die Bühne. Im Rahmen des Unterrichts in Geometrischem Zeichnen (Unterstufe) oder Darstellender Geometrie (Oberstufe) wurden dazu Projekte entworfen und am Computer visualisiert.

Die Siegerehrung für Niederösterreich fand kürzlich im neuen Kunst-und-Kultur-Raum im Zubau des Purkersdorfer Gyms statt. Für die Organisatorin des Wettbewerbs verantwortlich zeichneten Doris Miestinger aus Wiener Neustadt und Manfred Blümel vom Gymnasium Purkersdorf. „Die Palette der eingereichten Arbeiten reichte von futuristischen Wellnessoasen über herkömmliche Badezimmer bis zu einladenden Sommerbädern“, berichtet Blümel.

In der Kategorie Unterstufe gewann Caroline Neuwirth vom BRG Bruck an der Leitha. Valerie Theuer und Hannah Weinzinger vom BRG Purkersdorf belegten den 3. Platz. In der Oberstufe siegte Valerie Kostov aus der 8C des BRG Purkersdorf.