Erstellt am 13. Juni 2016, 12:01

von Marlene Trenker

Mittelalter-Elixier für das Nova Rock. Mit Met-Produkt "Hypocras" begeisterte Purkersdorfer das Publikum auf Festival.

Klaus Wallisch mit Festivalbesuchern des Nova Rock sind begeistert von „Hypocras“, einem besonderen Metwein.  |  NOEN, privat

Neue Abenteuer gibt es für den Purkersdorfer Unternehmer Klaus Wallisch. In der Region sind bereits seine Vinothek „Vinowald“ in Wolfsgraben und ein Ableger am unteren Hauptplatz in Purkersdorf bekannt. Doch Wallisch hat längst seine Bereiche expandiert.

Unter anderem auch auf das Nova Rock, das auf den Pannonia Fields II bei Nickelsdorf über die Bühne ging. Mit im Gepäck die erste Eigenproduktion „Hypocras“. Dabei handelt es sich um einen mit Honig gesüßten Gewürzwein, dessen Originalrezeptur aus dem Mittelalter, genauer dem 14. Jahrhundert, stammt. Den Stand am Festival betreibt er zusammen mit Jürgen Piller, der einen der meist prämierten „Met“ (Honigwein) herstellt.

Hypocras kennen jedoch noch die wenigsten. So erregt der Stand zunächst die Neugier der Besucher. Klaus Wallisch gibt natürlich bereitwillig Auskunft über sein Produkt und nach einer kleinen Kostprobe wurde dann doch eine volle Porttion bestellt. Wallisch selbst ist zufrieden mit dem Wochenende: „Wir wurden gut angenommen bei den Festivalbesuchern und auch der Veranstalter war begeistert von unserem Konzept.“