Erstellt am 16. Juni 2016, 16:42

von APA Red

Motorradlenkerin bei Auffahrunfall schwer verletzt. Eine Motorradlenkerin ist Donnerstag früh bei einem Auffahrunfall auf der Tullnerbachstraße (B44) in Purkersdorf (Bezirk Wien-Umgebung) schwer verletzt worden.

 |  NOEN, Erwin Wodicka
Die 53-Jährige dürfte übersehen haben, dass der Pkw vor ihr vor einem Schutzweg angehalten hatte, berichtete die NÖ Polizei. Die Zweiradfahrerin prallte gegen das Wagenheck und wurde über das Auto auf die Gegenfahrbahn geschleudert.

Die Frau aus dem Bezirk Wien-Umgebung wurde mit schweren Verletzungen vom Notarzthubschrauber "Christophorus 2" in das Universitätsklinikum Krems an der Donau geflogen. Der Pkw wurde von einem 23-Jährigen gelenkt.

Der Mann aus Eichgraben musste nach Angaben der Polizei vor dem Zebrastreifen anhalten, da zwei Kinder diesen überqueren wollten. Die Straße war ab dem Unfallzeitpunkt kurz vor 7.30 Uhr fast eine Stunde lang komplett gesperrt, wodurch sich Staus bildeten.