Erstellt am 27. April 2016, 05:24

von Martin Gruber-Dorninger und Marlene Trenker

Nach Beben hatte Haus große Risse. Montag Mittag herrschte große Aufregung in der Region. Ein Erdbeben beunruhigte viele Menschen. Schäden wurden gemeldet.

Ein Bewohner im Heimbautal stellte starke Risse an der Fassade seines Hauses fest und hatte Angst, es könnte einstürzen.  |  NOEN, FF Wolfsgraben

In Purkersdorf fand gerade eine Verleihung für verdiente Polizisten und Zivilisten statt. Plötzlich klimperte der Luster im Stadtsaal und die sonst so tapferen Beamten hatten zittrige Knie. „Ich dachte mir, was ist denn da los? Das kann kein LKW sein‘“, sagt Herbert Schwarz, einer der geehrten Polizisten. „Ich muss sagen, ein bisschen Angst kriegt man da momentan schon“, fügt er hinzu.

In Wolfsgraben wurde die Feuerwehr zu Hilfe gerufen, ein Haus drohte einzustürzen. 

Das Beben hatte unerwartet große Folgen für die Region. Die NÖN fragte bei Experten nach. Dies lesen Sie in der Printausgabe der Purkersdorfer NÖN.