Erstellt am 25. März 2016, 05:24

von Jacqueline Kacetl

Neue Geschäfte beleben den Ort. Ein Blumengeschäft ersetzt den "Bio-Griechen", der ins Eigner-Haus übersiedelte. An der Tankstelle eröffnete eine Bäckerei.

»Florapassion« Inhaberin Maria Kowar, die in der Blumenhandlung von Monique Weinmann in Purkersdorf arbeitet, bis sie in Pressbaum ihr eigenes Geschäft gründete, eröffnete ein Geschäft am Brandfellnerplatz. Dazu gratulierten auch die beiden Bürgermeister Karl Schlögl aus Purkersdorf (l.) und Gablitzer OrtschefMichael Cech.  |  NOEN, Trenker

Drei Neueröffnungen bringen frischen Wind nach Gablitz. Letzte Woche startete die Bäckerei Simhofer den Betriebeiner neuen Filiale an der Avanti-Tankstelle auf der Linzerstraße. Der niederösterreichische Traditionsbetrieb wurde 1964 in Innermanzing gegründet. Die Bäckerei wird in zweiter Generation von Romana und Wolfgang Simhofer geführt, für die der Standort in Gablitz bereits die fünfte Filiale in Niederösterreich ist. Dort wird neben einem großen Sortiment an Bäckereiprodukten auch ganztägig Frühstück angeboten.

Blumen und Bio-Grieche bleiben im Zentrum

Im ehemaligen, von Michali Kokokyris und Christina Schmirl betriebenen „Bio-Griechen“ am Brandfellnerplatz, sidelte sich das Blumengeschäft „Florapassion“ an. Inhaberin ist Maria Kowar, die in Pressbaum ein weiteres Floristikgeschäft führt. Der gebürtige Grieche Michali Kokyris und seine Lebensgefährtin Christina Schmirl beschreiten hingegen neue Wege: In ihrem Wohnhaus, dem Eigner-Haus in der Bachgasse, haben sie bereits Anfang Februar ein neues Geschäft eröffnet. Dem Sortiment sind sie treu geblieben. „Es sind Produkte aus ökologischem Anbau, die man nicht im Supermarkt bekommt“, sagt Kokokyris. Geboten werden griechische Bio-Oliven, Olivenöl, Kräuter, Teigwaren und griechische Weine. Geplant ist, einen Schanigarten einzurichten und einen „Kultur-Keller“ zu schaffen.