Erstellt am 10. Dezember 2015, 04:53

von Marlene Trenker

Neuer Spendenrekord bei Seitenblicke Night. Der Landeshauptmann als Küchenchef und noch vieles mehr wurde bei der Seitenblicke Night Tour für „Licht ins Dunkel“ in Purkersdorf geboten.

Erstmals über 50.00 Euro: Bei der diesjährigen Veranstaltung konnte ein Rekordergebnis von 50.045 Euro erzielt werden.  |  NOEN, Marlene Trenker
Im Rahmen der Seitenblicke Night Tour wurden im Nikodemus wieder Spenden für „Licht ins Dunkel“ gesammelt. Veranstaltet wurde das Event von Niki Neunteufel und Promi-Zahnarzt Alexander Löschnak.

x  |  NOEN, Trenker


Diesmal bot das Event den Gästen ein Krampusfest, bei dem sich viele Promis als Köche, Barkeeper, Kellner oder als Show-Act für den guten Zweck ins Zeug legten. Das Gastro-Team wurde von Küchenchef Landeshauptmann Erwin Pröll angeführt – als seine beiden Hilfsköche agierten Schauspieler Heinz Marecek sowie Purkersdorfs Bürgermeister und Ex-Innenminister Karl Schlögl.

Als Oberkellner fungierte „Seyffenstein“ Rudi Roubinek (der im Rahmen des Festes seinen 46. Geburtstag feierte), als Kellnerinnen agierten „ZIB 1“-Lady Susanne Höggerl, Ingrid Thurnher sowie Schauspielerin Gabriela Benesch. Als Barkeeper waren Toni Polster und Gerhard Zadrobilek fleißig. Andy Lee Lang lieferte als Entertainer eine gewohnt tolle Show.

x  |  NOEN, Marlene Trenker


Seitenblicke-Chefin Inge Klingohr durfte sich über einen neuen Spendenrekord auf der Night Tour freuen. In diesem Jahr konnte ein Ergebnis, dass das vorjährige weit übertrifft, erzielt werden: 50.045 Euro kommen bedürftigen Menschen zugute.

„Licht ins Dunkel“-Geschäftsführerin Eva Radinger und die ORF-“Licht ins Dunkel“-Verantwortliche Sissy Mayerhoffer freute das ganz besonders.

x  |  NOEN, Marlene Trenker