Pressbaum

Erstellt am 20. Oktober 2016, 05:38

von Martin Gruber-Dorninger

Auto Figl zieht um. Firma wollte ausbauen, Einigung kam jedoch nicht zustande. Service in Neulengbach und Purkersdorf.

Die Figl-Filiale in Pressbaum wird mit 15. November geschlossen. Kunden können dann nach Neulengbach und Purkersdorf ausweichen.  |  Trenker

Die Pressbaumer Filiale des Autohauses Figl schließt mit 15. November. Die Standorte in Purkersdorf und Neulengbach bleiben aber weiterhin erhalten.

„Unsere Kunden brauchen sich aber nicht sorgen, wir werden unser Service auf den beiden Standorten weiterhin anbieten“, erklärt Geschäftsführer Markus Figl gegenüber der NÖN.

Verbleibende Standorte werden verstärkt

Die Schließung habe nichts mit einer wirtschaftlichen Schwächung zu tun, „ganz im Gegenteil, die Geschäftsstellen in Neulengbach und Purkersdorf werden dadurch gestärkt“, betont Figl. Der Grund für die Schließung sei, dass die Firma die Geschäftsfläche in Pressbaum weiterhin ausbauen wollte.

„Leider konnten wir uns mit einem Anrainer nicht einigen, so blieb uns nichts anderes übrig“, so Figl. Für die Kunden bedeutet dies aber keine wirkliche Änderung. „Wir nehmen alle Unterlagen mit und servicieren eben an den beiden anderen Standorten“, versichert Figl.