Pressbaum

Erstellt am 21. April 2017, 05:30

von Lisa-Maria Seidl

Team Österreich Tafel: Umdenken anregen. Menschen, denen es am Notwendigsten fehlt, können sich jeden Samstag kostenlos Lebensmittel abholen.

Im Jänner 2016 eröffnet die Tafel in Pressbaum. Sie wird hauptsächlich von Bürgern der Stadtgemeinde sowie jenen der Nachbargemeinden genützt.  |  NOEN, Trenker

Die steigenden Lebenserhaltungskosten in Österreich machen vielen Menschen zu schaffen und oft fehlt es schon am Notwendigsten, um regelmäßig Essen kaufen zu können. Dieser Entwicklung möchte das Team Österreich in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz auch in Pressbaum unter dem Motto „Verwenden statt Verschwenden“ entgegenwirken.

Gemeinsam wollen die freiwilligen Helfer einen Beitrag zum Umdenken in unserer Gesellschaft leisten. Überschüssige, aber noch einwandfreie Lebensmittel werden eingesammelt und im Rahmen der „Team Österreich Tafel“ kostenlos an bedürftige Menschen wie alleinerziehende Mütter, Mindestpensionisten, Mindestbedarfsbezieher oder Asylwerber verteilt. Die Lebensmittel und Hygieneartikel stammen von Supermärkten, lokalen Lebensmittelgeschäften, Bäckern oder Gemüsebauern und werden noch am selben Tag an den entsprechenden Ausgabestellen verteilt – ohne große Umwege und Hürden.

Hilfe: Schnell und unbürokratisch

Zunächst wird dabei durch einen geschulten Rot-Kreuz-Mitarbeiter in einem Erstgespräch schnell und unbürokratisch die Einkommenssituation der betreffenden Person geklärt. Besteht eine Bezugsberechtigung, wird eine Berechtigungskarte ausgestellt.

Zu der im Jänner 2016 eröffneten Tafel Pressbaum kommen vorwiegend Menschen aus Pressbaum und den umliegenden Gemeinden Tullnerbach, Wolfsgraben, Purkersdorf und Gablitz. Seit Beginn der Tafel bis Ende März 2017 wurden
32 Tonnen Lebensmittel für 4.553 Personen und 1.864 Haushalte verteilt.

Wer Interesse an der Mitarbeit daran hat, kann sich jederzeit an Alexandra Stangl, Rotes Kreuz Purkersdorf-Gablitz unter alexandra.stangl@n.roteskreuz.at wenden.