Pressbaum

Erstellt am 22. Juli 2016, 10:46

Wohin mit dem Müll?. Was mit dem eigenen Müll Müll passiert, und wie richtig Müll getrennt wird, lernten Volksschulkinder am Wirtschaftshof.

 |  NOEN

Am Wirtschaftshof der Stadtgemeinde Pressbaum ist jedes Jahr was los. Das engagierte Personal leistet Großes in Sachen Bewusstseinsbildung bereits bei Volksschulkindern.

Die Liebe zum Detail bemerkt man nicht nur bei der – extra für die Kinder – zusätzlichen Beschriftung der Container mit wissenswerten Details, sondern auch bei der gesamten Bauhofgestaltung. Hier haben die Mitarbeiter zum Großteil selbst Hand angelegt und dafür gesorgt, dass ihr Arbeitsplatz ein Schmuckstück wird. Beim Besuch der Kinder gibt es, getrennt in zwei Gruppen, jeweils eine Vorführung der Bauhofgerätschaften sowie eine genaue Schulung, welche Müllfraktionen getrennt gesammelt werden und warum.

Was passiert mit dem Müll?

Was passiert mit dem Mist, den Papa, Mama und wir selbst zuhause produzieren? Wo kann man schon beim Einkauf Müll vermeiden? Was passiert bei Fehlwürfen?

Da ist genaues Aufpassen ganz besonders wichtig, denn nachher gibt’s einen Mülltrennwettbewerb. In vier Gruppen geht es darum, wer am schnellsten und korrektesten die in Scheibtruhen bereitgestellten Abfälle in die richtigen Container wirft. Und jeder Fehlwurf gibt Strafsekunden!

Bei der Siegerehrung freuen sich die Kinder anschließend über Süßigkeiten, Mini-Mülltonnen und die Broschüre „TrennABC“ (bereitgestellt vom GVA Tulln), um das Gelernte zuhause immer wieder nachlesen und festigen zu können.

Am Mittwoch, 17. August, gibt es im Rahmen des Ferienspiels von 9.30 Uhr bis 12 Uhr die Möglichkeit, mehr über den Wirtschaftshof zu erfahren.