Purkersdorf

Erstellt am 20. März 2017, 15:28

von Maria Prchal

Frühling: Heiße Phase für Hase. Der Schlosspark wird erstmals Schauplatz für den Ostermarkt. Dort verteilt der Osterhase höchstpersönlich seine Eier.

Meister Langohr bringt seine Ostereier mit.  |  NOEN, privat

Warum ein überdimensionaler Hase überhaupt bunt bemalte Eier bringt, ist Grund für so manche Spekulation. Aber eigentlich ist der Hintergrund vollkommen egal, betrachtet man die vielen leuchtenden Kinderaugen, die sich über die Geschenke Meister Langohrs jedes Jahr aufs neue freuen. Auch in Purkersdorf kommt zu Ostern der hakenschlagende Zeitgenosse vorbei und versorgt am Ostermarkt Groß und Klein mit seinen farbenfrohen Gaben.

Erstmals findet das Spektakel heuer im Schlosspark statt. Freitag, 24. März, bis Sonntag, 26., sowie Freitag, 31. März bis Sonntag, 2. April, verwandelt sich der Park in einen Ostermarkt, der seinesgleichen sucht. Das bunte Frühlingstreiben füllt den ganzen Tag immer von 10 bis 18 Uhr. Samstag und Sonntag hoppelt zwischen 15 und 16 Uhr dann schließlich auch der Osterhase vorbei und bringt kunterbunte Eier mit.

Flüchtlinge bieten Handgemachtes

Unter den zahlreichen Ständen sind erstmals die in Purkersdorf lebenden Flüchtlinge vertreten. Am Stand „Treffpunkt“ wird Kreatives und Dekoratives sowie manch Schmackhaftes geboten, das in den letzten Wochen mit Künstler Dragutin Santek hergestellt wurde. Ein zusätzliches Highlight für alle handwerklich Interessierten ist am Stand „Kreative Vielfalt“ zu finden. Dort werden Glasperlen direkt vor Ort hergestellt.