Erstellt am 22. Februar 2016, 13:48

von Martin Gruber-Dorninger

Motorradfahrer starb bei Crash. Montagmorgen kollidierte Biker mit Lkw. Für den Zweiradfahrer gab es keine Chance.

Einen fürchterlichen Einsatz hatten Polizei, Feuerwehr und Rettung am Montagmorgen. Ein Motorradfahrer starb bei einem Crash.  |  NOEN, Foto: FF-Purkersdorf
Die Woche fing für die Purkersdorfer Einsatzkräfte turbulent und auch schockierend an. Ein Motorradfahrer kollidierte mit einem Lastkraftwagen und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Ursache ist bisher noch unbekannt, das Ergebnis ist in jedem Fall tragisch. Das Leben eines Motorradfahrers endete an der Kreuzung Tullnerbachstraße/Kaiser Josef Straße.

Er krachte in den frühen Morgenstunden des Montags mit einem Lkw zusammen. Die Einsatzkräfte konnten nur noch den Tod des Zweiradfahrers feststellen. „Der Einsatz dauerte insgesamt eineinhalb Stunden, 15 Mann in drei Fahrzeugen waren von der Freiwilligen Feuerwehr Purkersdorf vor Ort“, erklärt Sprecher Harald Wolkerstorfer.

Die Feuerwehrfahrzeuge wurden so positioniert, dass der Unfall für die vorbeifahrenden Fahrzeuge nicht sichtbar war. Seitens der Feuerwehr wurde nach Freigabe durch die Polizei der Tote geborgen, das Motorrad sichergestellt und die Straße gereinigt. Die mitalarmierte Feuerwehr Gablitz wurde machte auf halber Strecke wieder kehrt.