Purkersdorf

Erstellt am 05. April 2017, 05:36

von Martin Gruber-Dorninger

Neues Gasthaus: Mieter fürs „Gentile“. Rathausstuben-GesmbH-Geschäftsführer Christoph Karner übernimmt das Lokal in letzter Sekunde und will bald öffnen.

Seit Jänner steht das „Gentile“ leer. Christoph Karner will so schnell wie möglich neu eröffnen.  |  NOEN, Trenker

Seit Robert Strobl und Bruno Unterluggauer in Pension gegangen sind, steht das „Gentile“ leer. Bis Ende März hatten die beiden Zeit, einen Nachmieter für die Räumlichkeiten, die der Stadtgemeinde gehören, aufzutreiben. Quasi in letzter Sekunde konnte einer
gefunden werden – kein Unbekannter in Purkersdorf: Christoph Karner, Geschäftsführer der Rathausstuben GesmbH, wird ein Gasthaus eröffnen.

„Die Details müssen erst noch erarbeitet werden. Es wird ein gutbürgerliches, gemütliches Gasthaus mit Mittagsmenü und Abendessen. Wir sperren frühestmöglich auf“, verrät Christoph Karner, der auch sehr erfolgreich das Stehbeisl führt. „Das wird es auch weiterhin geben“, verspricht Karner.

„In Purkersdorf fehlt so etwas wie ein richtiges Gasthaus"

Bürgermeister Karl Schlögl fällt mit dieser Lösung ein Stein vom Herzen: „In Purkersdorf fehlt so etwas wie ein richtiges Gasthaus, Christoph Karner will diese Lücke nun füllen. Das freut mich sehr.“ Vor allem auch deshalb, weil durch die Anmietung des Geschäftslokales Geld in die Stadtkassa fließt.

Dadurch musste auch ein Beschluss im Gemeinderat gefällt werden. Dabei enthielt sich lediglich Karin Erben (Liste Baum & Grüne) ihrer Stimme. ÖVP-Obmann Andreas Kirnberger kommentierte: „Es ist nicht leicht, jemanden zu finden. Wir können mit dieser Lösung sehr zufrieden sein.“

Die Rathausstuben GesmbH wird in den kommenden zwei Monaten die Miete erlassen. „In dieser Zeit wird das Geschäftslokal umgebaut, da werden wir kein Geld verlangen“, erklärt Karl Schlögl.