Erstellt am 24. Mai 2016, 11:04

von NÖN Redaktion

Purkersdorfer erhielt Ehrenkreuz. Ausgezeichnet: Werner Rabitsch ist führend auf dem Gebiet der Stammzelltransplantation.

Werner Rabitsch erhielt das Ehrenkreuz aus den Händen von Vizekanzler Reinhold Mitterlehner.  |  NOEN, BMWFW
Werner Rabitsch ist Transplantationsmediziner im AKH Wien und er ist seit rund zehn Jahren Purkersdorfer. Nun wurde ihm von Wissenschaftsminister und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst verliehen.

Rabitschs wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt im Bereich der Stammzelltransplantation. Vor allem im Bereich der Stammzellen, die aus dem Nabelschnurblut gewonnen werden, gilt er als führender Experte an der Medizinischen Universität Wien.

Außerdem setzte er sich für den Ausbau intensivmedizinischer Überwachungs- und Behandlungsstrategien im Rahmen der Stammzelltransplantation ein.

Rabitsch besuchte in Waidhofen/Ybbs das Gymnasium, nach dem Medizinstudium begann er seine Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin an der Universitätsklinik in Wien.

Seit 2014 ist Rabitsch ärztlicher Leiter der Abteilung für Knochenmarktransplantation an der Universitätsklinik.