Mauerbach

Erstellt am 14. Juni 2017, 05:57

von Martin Gruber-Dorninger

OSZE hält Konferenz in Mauerbach ab. Gemeinde und Polizei bereiten sich auf Riesenevent in Schlosspark und Kartause vor. Buchner: „Hat große Bedeutung.“

Außenminister Sebastian Kurz, hier beim OSZE-Ministerrat in Hamburg im Dezember, wird am 11. Juli den Vorsitz bei der Konferenz in Mauerbach  |  NOEN, haben.

57 Außenminister mit Begleitung, sprich insgesamt 600 Personen, werden sich am 11. Juli in Mauerbach beim Schlosspark einfinden. Österreich hat den Vorsitz der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) und hat sich für eine Konferenz die Gemeinde im Wienerwald ausgesucht. „Kein Problem“, zeigt sich Hoteldirektor Michael Kalchbauer ob der großen Aufgabe gelassen.

Dass die OSZE-Konferenz in Mauerbach stattfindet, freut auch Bürgermeister Peter Buchner: „Für Mauerbach hat diese Konferenz eine ganz große Bedeutung. Eigentlich kann es fast keine größere Bedeutung für einen Ort geben.“

Über die große Herausforderung für die Polizei lest ihr in der Printausgabe der Purkersdorfer NÖN sowie im ePaper.