Erstellt am 20. Juni 2016, 09:26

von NÖN Redaktion

Schwere Unfälle bei strömendem Regen auf der A1. Bei strömenden Regen musste heute in den frühen Morgenstunden die FF Pressbaum auf die Westautobahn ausrücken.

 |  NOEN, Einsatzdoku - Baumann
Gegen 6:15 Uhr wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der A1 Richtung Wien bei km 25 gemeldet. Auf der regennassen Fahrbahn kam eine Lenkerin mit ihrem Pkw ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf der Überholspur auf dem Dach liegen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Lenkerin glücklicherweise nicht im Fahrzeug eingeklemmt und wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt. Sie wurde nach der medizinischen Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde das Unfallfahrzeug von der FF Pressbaum auf die Räder gestellt und von der Autobahn gebracht.

Während der Aufräumarbeiten ging eine Meldung über einen weiteren Verkehrsunfall auf der Richtungsfahrbahn Wien im Bereich Baukilometer 28 ein. Auf nasser Fahrbahn kam es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Hier blieb es glücklicherweise nur bei Sachschaden. Während ein Fahrzeug die Fahrt fortsetzen konnte, wurde der zweite Unfallwagen von der FF Pressbaum geborgen. Neben der Feuerwehr Pressbaum stand das Rote Kreuz, die Autobahnpolizei und die ASFINAG im Einsatz.