Erstellt am 15. September 2015, 15:42

von Jacqueline Kacetl

Startschuss für neues Amt. Umbau | Bis Mitte Oktober soll mit den Umbauarbeiten am Kutscherstall, der in ein modernes Gemeindeamt verwandelt wird, begonnen werden. Das Land NÖ schießt 1,5 Mio. Euro zu.

Bürgermeister Buchner (ÖVP): »Landeshauptmann Erwin Pröll war von den Plänen begeistert.«  |  NOEN, Erich Marschik

Dass Landeshauptmann Erwin Pröll wegen einer Arbeitsklausur der Volkspartei NÖ in Mauerbach weilte, war für Bürgermeister Peter Buchner ein glücklicher Zufall. Konnte er Pröll doch gleich zu einer Besichtigung des Kutscherstalls bewegen, dessen Umbau in ein Gemeindeamt vom Land Niederösterreich mit 1,5 Millionen Euro unterstützt wird. „Der Landeshauptmann zeigte sich von den Plänen begeistert. Er ist ein großer Fan historischer Gebäude“, berichtet der Ortschef. In den nächsten vier Wochen soll laut Buchner mit dem Bau begonnen werden. Die Bauarbeiten werden rund eineinhalb Jahre dauern.


Neben Verwaltungsbüros wird es im neuen Gemeindeamt auch eine Bürgerservicestelle, Ausstellungsräume für das Heimatmuseum und einen Proberaum für die Blasmusikkapelle Steinbach-Mauerbach geben. Das Bauprojekt soll der erste Schritt zur Umsetzung eines zwischen der Volksschule und der Postgarage geplanten Gemeindezentrums sein. Auch der Vorplatz des Kutscherstalls soll umgestaltet werden. Ein Treffen, bei dem Bürger Ideen einbringen konnten, gab es bereits. Weitere sollen folgen, sagt Buchner.