Erstellt am 17. Februar 2016, 05:54

von Marlene Trenker

Tracht für Jung und Alt. Purkersdorf hat eine eigene Tracht. Die ersten Prototypen wurden bereits beim Feuerwehrball vorgestellt. Bald sollen alle Trachten bei Veranstaltungen zu sehen sein.

Astrid Schnetz (l.) und Helen Heinzl-Hackl präsentierten die neue Purkersdorfer Tracht erstmals beim Feuerwehrball. Bald haben auch die Purkersdorfer die Möglichkeit, die Tracht zu erwerben.  |  NOEN, Marlene Trenker

Die Purkersdorfer haben jetzt ihre eigene Tracht. Es handelt sich dabei um eine Festtagstracht. Ein Dirndl für die Frauen und ein dazu passendes Gilet.

In der Kreation der Tracht war es wichtig, dass die Farben (Grün und Gelb) des Wappens enthalten sind. Es war auch wichtig, den Bezug zum Wald hervorzuheben.

Die Firma Maisetschläger hat einen eigenen Stoff entworfen, der die Pappeln des Wappens enthält. Der Grundstoff sollte überall gleich sein, es ist aber möglich, je nach Geschmack die Schürze zu variieren. Ebenfalls wichtig war für das Komitee die Unterbringung des Wappens auf der Tracht. Das Wappen war dann auch der Grund, warum grün für die Farbe der Schürze ausgewählt wurde.

Die Jugend soll auch angesprochen werden

Damit auch die Jugend angesprochen wird, wird es das Dirndl auch in einer kürzeren Form geben. Auf Bestellung wird die Tracht in Kindergrössen angefertigt.

Voraussichtlich Ende April wird es einen ersten Verkaufstag geben, wo die Tracht auch probiert werden kann. Genaue Zeit und Ort für den ersten Verkaufstag werden noch bekannt gegeben.