Erstellt am 28. Januar 2016, 18:02

von APA/Red

Mann wurde Oberarm abgetrennt. Nach einem Zwischenfall bei Unter-Purkersdorf (Bezirk Wien-Umgebung) nahe der Wiener Stadtgrenze ist am Donnerstagnachmittag die Westbahnstrecke für 35 Minuten zur Gänze gesperrt gewesen.

 |  NOEN, Symbolbild
Einem Mann, der auf den Gleisen gelegen sein dürfte, wurde von einem Zug ein Oberarm abgetrennt, teilte Polizeisprecher Johann Baumschlager mit. Der Schwerverletzte schwebte in akuter Lebensgefahr.

Bei dem Mann, der ins AKH eingeliefert wurde, dürfte es sich um einen rumänischen Staatsbürger handeln, sagte Baumschlager. Ob ein Selbstmordversuch vorlag, war noch Gegenstand der Ermittlungen.