Erstellt am 23. März 2016, 08:33

Wenn der Name Programm ist. In ihrer Freizeit haben Angelika Zierl und ihr Mann Peter schon immer gerne in ihrem kleinen Garten in Wien gearbeitet, gepflanzt und geerntet. Dieses Hobby haben sie nun zu ihrem zweiten Standbein gemacht.

 |  NOEN, myProduct.at

Das war vor allem deswegen möglich, da sie seit einiger Zeit auch einen Garten in Engabrunn in der Nähe von Krems deren Eigen nennen dürfen. Dort gibt es viele Obstbäume und auch Platz für große Gemüsebeete. Hilfe bekommen sie auch von ihren beiden Söhnen und Peters Eltern, die ebenfalls sehr gerne „gartln“ und tatkräftig unterstützen.

Die Produkte werden einzeln von Hand und nicht in Massenproduktion hergestellt. Sie verwenden dabei keine chemischen Konservierungsstoffe, sondern machen die Produkte auf natürliche Weise haltbar. Erzeugt wird das, was auch selbst schmeckt, weshalb nur feinste Zutaten hergestellt werden, die viele Speisen bereichern.

Weitere regionale Spezialitäten und handgefertigte Produkte findest du auf heimatshop.at – dem neuen Marktplatz für bewusstes Einkaufen direkt vom Erzeuger.