Erstellt am 01. Mai 2015, 00:00

Gegrillte Pizza.

 |  NOEN

Zutaten:

für den Teig:

350ml Wasser, warm
1 Packung Germ
½ TL Zucker
500g Mehl
2 EL Olivenöl
2 TL Meersalz

für den Belag (je nach Belieben):

4 EL Olivenöl (mit ½ TL Salz und Pfeffer vermischt)
10 Knoblauchzehen
1 große rote Paprika
½ Zwiebel
Mais
Schinken
Mozzarella zum Bestreuen
 

Zubereitung:

1. Wasser, Germ und Zucker mit einem Mixer verrühren und ca. 5 Minuten rasten lassen. Dann das Mehl, Öl und Salz hinzufügen und wieder mixen.

Den Teig zu einer Kugel formen und in eine mit Öl ausgestrichene Schüssel geben. Danach mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 1,5 bis 2 Stunden ruhen lassen – bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

2. Die Knoblauchzehen in die Mitte eines ca. 15x15cm großer Alufolie legen und 1 EL des gewürzten Öl dazugeben. Die Folie zu einem lockeren Paket falten.

3. Die Paprika in ca. 1 cm große Streifen schneiden und den Zwiebel in Scheiben schneiden. Den Schinken zu Streifen oder Würfeln verarbeiten – je nach Belieben. Das restliche Gewürzöl gut untermischen.

x  |  NOEN

4. Danach den Grill heizen und das Knoblauchpaket für ca. 25 Minuten auf den Grill legen. Danach das vorbereitet Gemüse in eine Gemüsepfanne (oder Alufolie) auf den Grill legen und für ca. 10 Minuten gut durch werden lassen - während dessen 1-2 Mal wenden. Danach vom Grill nehmen und in der Zwischenzeit beiseite stellen.

5. Den Teig in 8 gleich große Teile schneiden und auf Backpapier (ca. 20x20cm) auflegen. Auf jedem Backpapier in Teigstück mit den Händen zu einem runden Fladen von knapp 1 cm Dicke ziehen. Danach die Oberfläche dünn mit Olivenöl bestreichen.

x  |  NOEN

6. Zuerst 4 Teigfladen mit dem Papier nach oben auf den Rost legen und ca. 2-5 Minuten grillen. Danach das Backpapier abziehen und die andere Seite grillen. Mit den weiteren 4 Fladen genau so vorgehen!

7. Dann direkt auf dem Grill die Fladen mit dem bereits gegrillten Gemüse belegen, den Knoblauch hinzufügen und mit Mozzarella bestreuen. Dann noch das ganze für ca. 3 Minuten zugedeckt grillen lassen – und fertig!