Erstellt am 27. Februar 2012, 10:01

Apfel-Zwiebel Nockerl. SARAH EDER bevorzugt unkomplizierte Gerichte

Mehl, zerlassene Butter, Eier und Salz in einen Rührtopf geben.
Milch dazu mengen, sodass ein nicht allzu fester Teig entsteht.
Die Masse kurz und zügig durchrühren, danach entweder mit einem kleinen Löffel Nockerl ausstechen oder - einfacher geht’s mit einem Spätzlehobel. Den Teig durch einen Spätzlehobel in einen Topf mit siedendem Wasser streichen. Kurz aufwallen lassen und dann die Nockerl abseihen.
Zwiebel in einer Pfanne goldgelb anrösten lassen.
Anschließend die Nockerl dazugeben und würzen. Dann Sauerrahm, frische Petersilie und den feingehackten Apfel unterrühren.
Das Gericht mit etwas frisch geriebenem Parmesan bestreuen und mit grünem Salat servieren.

ZUTATEN
Nockerl:
30 dag glattes Mehl
2 Eier
Etwa ¼ Liter Milch
Salz
Butter

1 große Zwiebel
1 großer Apfel
Sauerrahm
Oregano
Pfeffer
Parmesan
Frische Petersilie
1 Kopf grüner Salat