Erstellt am 22. März 2011, 08:37

Aufstrich mit Bärlauch. SABINE KENDLER, Schülerin der HLW Türnitz.

Topfen, Sauerrahm und Qimiq verrühren und mit Zitronensaft, Kümmel, Salz und Bärlauchpesto (frische Bärlauchblätter mit Salz und Öl mit dem Pürierstab cuttern) verrühren.
Für das Jourgebäck einen Germteig zubereiten. Beliebig formen wie Salzstangerl, Brezeln, Laibchen oder Striezerl nochmals gehen lassen, mit Ei bestreichen und bestreuen. Im vorgeheizten Rohr bei 180°C braun backen.
Tipp: ein Gefäß mit Wasser ins Rohr stellen - das macht das Gebäck saftig.

ZUTATEN
Aufstrich:
25 dag Topfen,
1/8 Sauerrahm,
½ Packung Qimiq,
Saft einer Zitrone,
Kümmel gemahlen, Salz, Bärlauchpesto.
    
Jourgebäck:    
25 dag Mehl,1 Packerl Germ, ca. 1/8 l Wasser lauwarm, Salz, 5 dag Margarine, 1 Ei, zum Bestreichen:
1 Ei.
Zum Bestreuen: je nach Geschmack: Grobes Salz, Kümmel, ganzer Mohn, Leinsamen , Kürbiskerne usw.