Erstellt am 16. Oktober 2007, 00:00

Bachsaibling mit Spargel im Papier. Rezepttipp von GUIDO WIRTH, Leiter von szene bunte wähne - Theaterkunst für ein junges Publikum:

Bachsaiblinge gut waschen. Mit Kräutersalz würzen und mit Thymian und Rosmarin befüllen. Spargel schälen, in Rauten, ca. 2 cm dick, schräg schneiden. Jungzwiebel waschen und in der gleichen Stärke schneiden. Das Backpapier so falten, dass jeweils ein Saibling darin schön verpackt werden kann. In das Papier Spargel, Jungzwiebel und etwas Zucker geben, den Fisch darauf legen und mit Kräutersalz würzen. Etwas Wein und Essig zugießen, das Backpapier mit Hilfe einer Klammermaschine möglichst dicht verschließen. Im vorgeheizten Rohr bei 190 °C ca. 25 Minuten braten. Die Fischpäckchen verschlossen servieren und erst bei Tisch öffnen.
Dazu passen Reis oder Bratkartoffeln.

ZUTATEN
4 Bachsaiblinge á ca. 350 g
Thymian, Rosmarin
85 g weißer Spargel
2 Jungzwiebeln (mit Grün)
500 ml Weißwein
2 TL Weißweinessig
2 TL Zucker
Kräutersalz
Dille
kalt gepresstes Olivenöl