Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Bärlauchgnocchi. Rezepttipp / ANNA PRITZ, Seniorchefin „Hotel zum schwarzen Bären“.

Zubereitung: Erdäpfel kochen, schälen und passieren.
Mit Eier und Mehl verkneten, etwas klein gehackten Bärlauch untermengen und salzen.
Aus dem Teig Nockerl formen und in Salzwasser kochen.
Abseihen, in einer leichten Bärlauchrahmsauce anrichten und mit dem geriebenem Käse und den Paprikawürfeln bestreuen.
Ein Rezept der Saison für fünf Portionen von Anna Pritz der Seniorchefin vom „Hotel zum schwarzen Bären“ in Emmersdorf.
Immer wieder gut: der Bärlauch
In Wäldern und vielen Gärten bedeckt der Bärlauch zurzeit den Boden Er ist nicht nur ein beliebtes Gewürz für die Küche, sondern auch ein Heilmittel.
Er wirkt entschlackend und ist gut für die Verdauung. Der Bärlauch gilt auch als pflanzliches Antibiotikum.

ZUTATEN
 1 kg Erdäpfel
 2 Eier
 ca. 25 dag Mehl
 Salz
 Feingehackter Bärlauch
 etwas geriebener Käse n Paprikawürfel