Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Bauernlaibchen. Hans Schützner, Hobbykoch aus Kematen.

Die Milch mit etwas Salz aufkochen lassen. Danach über die Haferflocken gießen und auskühlen lassen.
Den Speck würfelig schneiden und anschließend erhitzen. Danach die Zwiebel hacken, zum Speck dazumengen und darin anrösten. Die Petersilie fein hacken. Im Anschluss das Fleisch mit den Haferflocken, den Eiern, der gehackten Petersilie und den restlichen Gewürzen gut vermischen.
Danach Laibchen oder eine Rolle formen. Fett heiß werden lassen und anschließend die Laibchen im heißen Fett schön braun braten lassen.
Mit Salat und Gemüse anrichten.
Gutes Gelingen!

ZUTATEN
3/16 l Milch
Salz
12 dag Haferflocken
10 dag Speck
1 Zwiebel
30 dag Faschiertes
2 Eier
Petersilie
Salz
Pfeffer
Majoran