Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Bio-Lammleber. Luise Strobl aus Unterpertholz

Leber in ein Zentimeter breite Streifen schneiden und in Butter anbraten. Das Mehl in die restliche Butter geben und mit Rotwein und Rahm ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Leber einlegen und zehn Minuten ziehen lassen.
Lammfleisch zählt zu den delikatesten aller angebotenen Fleischsorten. Aufgrund der naturnahen Haltung besitzt es ein einzigartiges, zartwürziges Aroma und enthält weniger unliebsame Rückstände als anderes Fleisch.

ZUTATEN
für vier Portionen:
600 g Lammleber
1/16 l Rotwein
1/16 Rahm
1 Teelöffel Mehl
Butter